Marilyn Monroe: Hologramm-Konzert in Planung

Marilyn Monroe: Hologramm-Konzert in Planung

01.06.2012 > 00:00

Marilyn Monroe soll als Hologramm zurückkommen - sie wird gemeinsam mit anderen Stars auftreten. Die Schauspielerin, die heute 86 Jahre alt geworden wäre, soll nun als 3D-Abbild zum Leben erweckt werden. Wie amerikanische Medien pünktlich zum Geburtstag der Sexbombe berichten, soll die Schauspielerin und Sängerin noch vor Ende des Jahres als Hologramm ein Konzert geben, das den vorläufigen Titel "Virtual Marilyn Live - A Musical Celebration of the Birth of the Pop Icon" trägt. Wie das Branchenblatt "The Hollywood Reporter" berichtet, planen die Veranstalter, die berühmte Blondine im Rahmen des Konzerts auf der Bühne erscheinen und mit anderen, lebendigen Musikern, interagieren zu lassen. Monroe ist dabei nicht die erste Verstorbene, die dank der speziellen Technik zum "Leben" erweckt wird. So durften sich die Besucher des berühmten Coachella Festivals vor wenigen Wochen über das Hologramm des Rappers 2Pac freuen, das auf die Bühne projiziert wurde. © WENN

Lieblinge der Redaktion