Mario Barth bleibt bei RTL

Mario Barth: Rekordversuch wird zum Flop!

08.11.2014 > 00:00

© RTL / Sebastian Drüen

Die fetten Jahre sind vorbei: Sechs Jahre nach seinem ersten Rekordversuch rief Mario Barth (42) erneut ins Berliner Olympiastadion - zwar füllte der Comedian den Kessel, konnte bei den TV-Zuschauern damit allerdings nicht landen.

Insgesamt lockte Barth mit seinem Live-Auftritt nur 3,18 Millionen Zuschauer vor die Schirme - 2008 waren allein in der Zielgruppe 3,05 Millionen gezählt worden. In der Zielgruppe sah es in diesem Jahr deutlich schwächer aus: 1,86 Millionen sahen zu, sorgten für einen Marktanteil von 17,0 Prozent.

Der Comedian lag damit deutlich hinter "The Voice of Germany", dem TV-Sieger des Abends: Die Castingshow erreichte bei den 14- bis 49-Jährigen 2,14 Millionen Zuschauer. Markanteil: 19,8 Prozent. Insgesamt sahen 3,64 Millionen die dritte der vier Battle-Shows, sorgten für 12,1 Prozent Marktanteil.

Lieblinge der Redaktion