Mario Götze schoss Deutschland zum WM-Sieg.

Mario Götze bald im Kino? Rollenangebot von Matthias Schweighöfer

20.10.2014 > 00:00

© Getty Images

Ähnlich wie die romantischen Komödien von Til Schweiger sind auch die romantic Comedys von Matthias Schweighöfer heute fast ein Erfolgsgarant.

Dementsprechend kann sich Matthias fast aussuchen, mit wem er zusammenarbeitet. Seine Angebot dürften nicht so leichtfertig abgelehnt werden. Aber wie sieht es bei einem Fußballhelden aus? Ob er einen der Weltmeister auch vor die Kamera kriegt?

Dabei darf es für Schweighöfer natürlich nicht irgendein Spieler sein, sondern es muss Final-Torschütze Mario Götze sein, der Deutschland zum ersten WM-Titel seit 1990 geschossen hat.

Im Audi Star Talk fragte er frei heraus in einem Videoclip: "Würdest du dir zutrauen, in einem meiner Filme mitzuspielen? Mit Text, ohne Ball und nur halb angezogen, mein Lieber?"

Und was sagt der Teenieschwarm der Nationalmannschaft? "Das letzte Mal, als ich ihn getroffen habe, hat er noch gesagt: Ohne Text! Ich würde jetzt auch ohne Text bevorzugen. Okay, ohne Text - dann aber auch ohne Ball. Das wäre möglich. Halb angezogen wäre auch machbar!"

Warum so schüchtern? In den Interviews zur WM erwies er sich immerhin als deutlich redegewandter als etwa ein Lukas Podolski oder ein Mesut Özil, auch wenn sein Englisch auf Instagram, in den Worten von Lothar Matthäus, nicht immer das "yellow from the egg" ist.

Ernst scheint er dieses Angebot trotzdem zu nehmen. "Schick' mir das Drehbuch noch vor Weihnachten, da habe ich Zeit", sagt Mario Götze. Können wir das also schon als Zusage verstehen?

TAGS:
Lieblinge der Redaktion