Mark zieht nicht ins Big Brother-Haus

Mark Medlock klärt „Sonnenbank-Mysterium“ auf!

11.06.2013 > 00:00

© Facebook

Mark Medlock ist einer der wenigen DSDS-Stars, die immer und immer von sich reden machen.

Doch mit welchem wirren Zeug man sich als Promi wirklich befassen muss, ist den meisten Menschen wohl nicht klar. Natürlich war oder ist man als Musiker jemand, über den geredet wird. Doch was manche Fans und Gegner denken, verriet Mark jetzt mit einer Richtigstellung bei Facebook. Scheinbar bekam der dunkelhäutige Sänger x Nachrichten mit Fragen nach seiner Hautfarbe.

Einige Fans dachten bisher ernsthaft, dass seine dunkle Hautfarbe von einer Sonnenbank geschaffen wurde und unterstellten dem einstigen "Deutschland sucht den Superstar" Kandidaten schon eine Sonnenbanksucht. Manche Anschuldigungen reichten bis zu dem Thema Hautkrebs mit Absicht zu produzieren. Doch nun stellte Mark, dessen Vater afroamerikanischer Herkunft ist, die Sachlage ein für alle mal richtig:

"Moin Leute ich muss heute mal so richtig lachen. Bei meinen Nachrichten und Spam's gibt es doch wirklich Leute, die fragen mich allen ernstes warum ich so schwarz bin! Ich wäre wohl ein Sonnenbank Freak. Und gratulieren mir zu frühem Hautkrebs. Merken die überhaupt noch was? Mein Vater war schwarz deshalb bin ich es auch. Also erst Hirn einschalten und dann schreiben. GRINS Bis denne Tschau Euer Mark"

Erstaunlich worüber manche Leute sich Gedanken machen, aber zumindest dieses Thema ist jetzt geklärt und vom Tisch...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion