Mark Salling veröffentlicht Rock/Jazz-Album

Mark Salling veröffentlicht Rock/Jazz-Album

09.08.2010 > 00:00

Mark Salling tritt in die Fußstapfen seines "Glee"-Serienkollegen Matthew Morrison und veröffentlicht ein Album. Der 27-jährige Schauspieler spielt in der US-Hitserie den "Noah 'Puck' Puckerman" und führt in der Sendung oft sein Gesangskönnen vor. Nun wird er für eine neue Soloplatte zu seinen Wurzeln als ausgebildeter Musiker zurückkehren und wird sich von seinen Lieblingskünstlern im Rock und Jazz inspirieren lassen. Salling zur US-Zeitschrift "Teen Vogue": "Ich liebe Neunziger-Sachen wie Alice In Chains und Nine Inch Nails... Ich liebe auch Jazz-Größen wie (John) Coltrane, Miles Davis und Herbie Hancock. Ich verbinde diese zwei Genres, um Rock melodisch und zugänglich zu machen." Es wird nicht Sallings erste Platte sein - 2008 veröffentlichte er unter dem Bühnennamen Jericho sein erstes Projekt "Smoke Signals". Morrison arbeitet zurzeit an seinem Debütalbum, nachdem er einen Vertrag mit Mercury Records an Land gezogen hat. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion