Mark Wahlberg mit seinem Bruder Paul

Mark Wahlberg eröffnet Burger-Restaurant

12.12.2013 > 00:00

© getty images

Auch wenn es mit dem Film-Geschäft ziemlich gut läuft, ist Ted-Schauspieler Mark Wahlberg immer auf der Suche nach neuen Geschäftsmöglichkeiten. Nach Plänen für eine Fitness-Kette und eine Regisseur-Laufbahn eröffnete der Schauspieler und Ex-Sänger nun ein Restaurant.

"Wahlburgers" ist ein Familienprojekt. Marks Brüder Donnie, Mitglied der 90er Boygroup New Kids On The Block, und Paul sind mit von der Partie. "Eigentlich hatte ich nie den Plan mit meinen Brüdern etwas Geschäftliches zu machen", sagt Paul Wahlberg. Na, ob das gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit unter Brüdern ist?

Die Rollenverteilung scheint wenigstens für eine Position schon mal geklärt zu sein. "Paul ist der Chefkoch. Er ist da das talentierteste Mitglied der Familie", erklärt Hollywood-Star Mark. Das Restaurant steht in Boston, hier wuchs Mark Wahlberg als jüngstes von neun Geschwistern auf. Da waren die Zeiten nicht immer rosig. "Wir haben immer das Beste aus der Situation gemacht, auch in schlechteren Zeiten. Für uns gab es nichts Schönes als zusammen um den Tisch zu sitzen und gutes Essen, ein paar Witze und eine Menge Liebe miteinander zu teilen", erklärt die "Wahlburgers"-Homepage. "Es geht einfach immer wieder darum, sich gegenseitig zu unterstützen", sagt Mark.

Mutter Alma ist jedenfalls stolz auf ihre Jungs. "Früher hieß es immer ,Oh mein Gott, diese Wahlberg-Kids'. Aber heute ist es ,Whoa, das sind die Wahlbergs'!" Es klingt auf jeden Fall nach einer explosiven Mischung, diese vielen Wahlbergs und das Restaurant. Das findet auch der amerikanische Sender a&e und begleitet das Ganze mit der Kamera. Ab 22. Januar läuft die Show "Wahlburgers" im amerikanischen TV.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion