Mark Zuckerberg fiel einem Hacker zum Opfer

Mark Zuckerberg: Account vom Facebook-Erfinder gehackt!

20.08.2013 > 00:00

© AFP/Getty Images

Das ausgerechnet ihm das passiert, damit hätte er sicher nie gerechnet.

Mark Zuckerberg (29) musste eine ziemlich peinliche Erfahrung machen. Ausgerechnet der Facebook-Erfinder persönlich wurde Opfer eines Hackers.

Khalil aus Palästina wurde auf eine gravierende Sicherheitslücke in dem sozialen Netzwerk aufmerksam. Mehrmals informierte Khalil das Facebook-Team über dieses Problem. Üblicherweise stehen auf Fehler-Hinweise dieser Art 500 Dollar Belohnung aus.

In diesem Fall war das Team aber der Meinung, es handle sich um keinen Fehler. Also fuhr der User andere Geschütze auf. Um auf die Lücke aufmerksam zu machen, hackte er das Profil von Mark Zuckerberg himself.

Khalil postete direkt auf die eigentlich gesperrte Pinnwand von Zuckerberg: "Als Erstes tut es mir leid, dass ich in deine Privatsphäre einbreche und auf deine Wall poste, aber ich sah keine andere Wahl mehr, nachdem ich dem Facebook-Team bereits so viele Berichte geschickt habe." Ganz schön mutig.

Die Sicherheitslücke wurde nach dem Post von Khalil umgehend behoben, die 500 Dollar wurden dem Computer-Genie jedoch nicht ausgezahlt. Schließlich hat er gegen die Sicherheitsbestimmungen verstoßen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion