Martina Navratilova besiegt den Krebs

Martina Navratilova besiegt den Krebs

23.06.2010 > 00:00

Martina Navratilova hat ihren Kampf gegen Brustkrebs gewonnen. Bei der neunmaligen Wimbledon-Siegerin war die Erkrankung im Februar bei einer Routine-Mammographie diagnostiziert worden und sie unterzog sich einer Lumpektomie. Im Mai begann sie eine sechswöchige Strahlentherapie und nach der letzten Behandlung in der vergangenen Woche hat die Tennis-Legende Entwarnung von ihren Ärzten bekommen. Navratilova sagte beim 2010er Wimbledon-Turnier in England: "Ich hatte großes Glück. Ich bin einer Kugel ausgewichen - einer großen. Und hier bin ich bei Wimbledon, krebsfrei und fühle mich ziemlich gut. Hoffentlich wird es nicht zurückkommen. Es gibt eine erhöhte Chance auf andere Krebserkrankungen, aber eine sehr geringe. Ich wusste nicht, dass es so etwas wie einen guten Krebs gibt, aber ich hatte gewiss einen. Es war ein Weckruf, zweifellos." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion