Martina Navratilova an Brustkrebs erkrankt

Martina Navratilova an Brustkrebs erkrankt

07.04.2010 > 00:00

Bei Martina Navratilova ist Brustkrebs diagnostiziert worden. Die Ärzte entdeckten die Krankheit im frühen Stadium, nachdem die Tennis-Legende sich im Februar einer Routine-Mammographie unterzog. Sie ärgert sich aber, dass sie sich erlaubte, zwischen den Untersuchungen vier Jahre vergehen zu lassen. Navratilova zur Online-Ausgabe der US-Zeitschrift "People": "Ich weinte. Es warf mich auf den Hintern, wirklich. Ich glaube, so sehr die Kontrolle über mein Leben und meinen Körper zu haben, und dann kommt das und das habe ich überhaupt nicht in der Hand. Ich ließ vier Jahre zwischen Mammographien vergehen. Ich ließ es schleifen. Alle sind beschäftigt, aber macht keine Ausflüchte. Ich halte mich in Form und esse richtig und es ist mir passiert. Noch ein Jahr und ich hätte in großen Schwierigkeiten sein können." Navratilova hat sich einer Lumpektomie unterzogen und wird im Mai mit einer sechswöchigen Strahlentherapie beginnen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion