Der Kult kehrt zurück!

Masters of the Universe: Actionfigur "He-Man" kommt zurück ins Kino

18.02.2015 > 00:00

© twitter/ devon franklin

Wenn aus Spielsachen Filme werden, dann gibt es schon mal Kopfschütteln. Kaum einer konnte sich vorstellen, dass aus den Transformers mal ein großes Leinwandepos wird, oder das "Schiffe versenken" tatsächlich die Vorlage für einen Science-Fiction-Film ("Battleship") sein könnte.

Bei Actionfigur He-Man und den "Masters of the Universe" war schon immer von Anfang an klar, dass hinter diesen Kinderzimmerhelden eine Geschichte steckte.

Die ersten muskelbepackten Figuren fanden ihren Weg 1982 in die Kinderzimmer und schon ein Jahr später nach dem erfolgreichen Start gab es die erste Zeichentrickserie zu dem Mattel Spielzeug.

1987 kam der erste richtige Spielfilm mit Dolph Lundgren als He-Man. Heute ist er zwar Kult, doch damals floppte er an den Kinokassen und beendete damit auch die große Ära von He-Man.

Seitdem wird immer wieder über eine Neuauflage der Geschichte spekuliert. In den letzten Monaten verdichteten sich zwar Gerüchte, doch konkret wurde nichts.

Vor wenigen Tagen sorgte allerdings DeVon Franklin für einige Aussetzer bei Nerd-Herzen. Er postete ein Bild mit einem neuen Logo von "Masters of the Universe". Der Vizepräsident von Columbia Pictures verlinkte bei dem Post unter anderem Sony Pictures und eine Fanseite, die schon länger auf einen neuen He-Man Film spekuliert. "Nächste Woche wissen wir mehr", verspricht er.

Kürzlich bestätigte Columbia Pictures, dass "Kick Ass 2"-Regisseur Jeff Wadlow ein Drehbuch für ein "Masters of the Universe"-Reboot geschrieben habe. Nun ist es offenbar abgenommen und abgesegnet, sodass die Arbeiten beginnen können.

Über Cast und Regie ist bislang noch nichts bekannt, aber es dürfte nicht lange dauern, bis sich die richtigen Leute für dieses Retrokult-Projekt finden.

Bis es so weit ist gönnen wir uns noch einmal den ultra-trashigen Trailer des ersten Versuchs von 1987. >>

TAGS:
Lieblinge der Redaktion