Mateo findet Dieter unsympatisch

Mateo findet Dieter Bohlen total unsympatisch

15.05.2014 > 00:00

© WENN.com

Dass Dieter Bohlen nun schon zum elften Mal bei RTL "den Superstar" gesucht hat, lässt seinen Co-Juroren aus 2013 völlig kalt. "Ich habe mir die Show dieses Jahr nicht angesehen. Da hatte ich gar keine Zeit für", stellt Mateo im Interview mit InTouch klar. "Und ganz ehrlich: Selbst wenn ich könnte, würde ich es nicht tun. Ich finde Dieter Bohlen nämlich total unsympathisch."

Was macht ihn denn so schlimm?

Der ist total paranoid und glaubt, er sei der Größte, und dass deswegen alle immer nur etwas von ihm wollen. Deshalb zählt auch keine andere Meinung außer seiner. Dabei glaube ich, dass er in seinem tiefsten Innern bestimmt auch nur Kuscheln und ein Küsschen haben will.

Das heißt, das Kapitel DSDS ist für dich erst mal abgeschlossen. Wie wäre es dann als Juror in einer anderen Casting-Show, wie zum Beispiel "The Voice"?

Da wurde ich sogar schon für angefragt. (lacht) Erstmal möchte ich mein Solo-Album herausbringen.

Apropos: Wie kam es dazu und was wird jetzt aus deiner Band "Culcha Candela"?

Das war einfach Zufall. Die Band wollte eine kreative Pause einlegen, ich wollte aber weiter Musik machen. Und da ich schon Songs geschrieben hatte, kam mir einfach die Idee ... Aber keine Panik! "Culcha Candela" wird es weiter geben. Wir treffen uns auch oft und arbeiten schon an einem neuen Album.

Mir ist zu Ohren gekommen, dass du neben der Musik aber auch noch etwas anderes in petto hast ...

Das ist richtig. (grinst) Ich habe ein Drehbuch für eine TV-Serie geschrieben. Das wird so eine Buddy-Geschichte, die sich so grob in der Welt des Fußballs abspielt.

Wirst du da auch selbst mitspielen?

Nee, das überlasse ich lieber denen, die das können. Ich habe im Trailer mitgemacht und gemerkt, dass Freunde von mir, die echte Schauspieler sind, das besser drauf haben. (lacht)

"Hamma!" war einer der größten Hits von Mateos Band Culcha Candela: Der Song hielt sich 53 Wochen in den Charts!

Jetzt startet der Musiker solo durch. Am 16. Mai 2014 erscheint sein Album "Unperfekt".

TAGS:
Lieblinge der Redaktion