Matilda bekommt Papis Gold

13.01.2009 > 00:00

Nachdem Heath Ledger Anfang 2008 tot in seinem Apartment aufgefunden war, konnte ihm sein "Golden Globe"-Award als bester Nebendarsteller in "Dark Knight" 2009 nicht mehr persönlich überreicht werden. Einen rechtmäßigen Besitzer soll das Gold dennoch bekommen und zwar in Gestalt von Heaths größtem Schatz, seiner Tochter Matilda! Wie Mama Ledger laut "People" in einem Interview verriet, soll die Kleine den Preis in Empfang nehmen, wenn sie etwas älter ist. "Es ist solch ein großartiges und wundervolles Erbe für seine Tochter", so Sally Bell. Ein Erbe, das sich Ende Februar noch vergrößern könnte! Da Heath mit seinen Leistungen bereits den "Golden Globe" einheimsen konnte, wird er als heißer Kandidat für einen "Oscar" gehandelt...

Lieblinge der Redaktion