Mats Hummel hat sich beim Spiel gegen Portugal verletzt.

Mats Hummels: So geht es ihm nach der Verletzung

17.06.2014 > 00:00

© Getty Images

Einen kleinen Wehrmutstropfen gab es gestern beim 4:0 von Deutschland gegen Portugal: Mats Hummels verletzte sich bei dem WM-Spiel und musste den Platz in der 73. Minute verlassen!

Der Frauenschwarm der deutschen National-Elf hatte sich mit Ederzito Antonio Macedo Lopes ein Kopfball-Duell geliefert. Nach seinem Sprung fiel er zu Boden und blieb mit schmerzverzerrtem Gesicht liegen. Die Sanitäter kamen und führten Mats Hummels humpelnd vom Platz.

Kurz bevor er die Linie passierte, schaffte der schönste Spieler der WM es schon, seiner Freundin Cathy Fischer zuzulächeln. Doch die Sorge der Fans war groß: Wie schlimm ist die Verletzung? Fällt er beim nächsten Spiel aus?

Nach der Partie gab es schnell Entwarnung, zumindest ein wenig. "Es sah schlimmer aus, als es ist. Ich habe zwar den Oberschenkel stark bandagiert, aber das wird schon wieder. Es hätte mich schlimmer treffen können", erklärte Mats Hummels.

Gleich wieder auf den Platz kann er auf keinen Fall. "Vielleicht falle ich nur zwei, drei Tage aus, mit etwas Pech vielleicht auch gegen Ghana. Aber das könnte ich auch verkraften", so Mats Hummels.

Heute steht jedenfalls eine Kernspintomografie an. Diese Untersuchung soll Klarheit darüber schaffen, wie es dem Oberschenkel geht und wann er wieder mit seinen Team-Kollegen für Deutschland um den WM-Sieg kämpfen kann.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion