Matt Damon hat Hunger auf Süßigkeiten und Pommes

Matt Damon hat keine Lust mehr auf Diäten

07.06.2013 > 00:00

© Dominique Charriau / Getty Images

Schauspieler zu sein ist ein richtiger Knochenjob, findet Matt Damon. Der Hollywoodstar musste nämlich für viele Filme ordentlich abspecken.

Nun hat er genug davon. Matt Damon (42) möchte wieder essen, auf was er gerade Lust hat und sich nicht über Kalorien und Kohlenhydrate Gedanken machen. "Die vergangenen zwei Jahre hat Matt wirklich über jeden Bissen, den er in den Mund steckte, nachdenken müssen", erzählte eine Quelle dem Magazin "Showbizsyp".

Besonders für die Dreharbeiten von "Behind the Candelabra" und "Elysium" musste er streng Diät halten. Doch damit nicht genug, er ging auch jeden Tag joggen und ernährte sich hauptsächlich von Thunfisch, Hühnchen und Mandeln.

Damit soll nun Schluss sein. Matt Damon möchte endlich wieder ganz normal essen - notfalls sogar mit Karriere-Einbußen! In der nächsten Zeit wird Matt Damon nur noch in Filmen mitspielen, in denen es egal ist, wieviel er wiegt. "Sollte er kein passendes Projekt finden, will er eine Auszeit vom Filmen nehmen. So ernst ist es ihm."

Doch bevor es sein könnte, dass Matt Damon in Zwangspause geht, kommt noch einer der Filme von ihm auf die Leinwand, für die er so strikt Kalorien gezählt hat: In "Behind the Candelabra" spielt er einen Homosexuellen, der eine Beziehung mit einem älteren Mann (Michael Douglas) anfängt. Die wird zunehmend zum Alptraum und er flüchtet sich in Alkohol und Drogen - also eine Rolle, in der ein Bierbauch wohl tatsächlich eher fehl am Platz gewesen wäre.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion