Matt Goss schließt Bros-Reunion aus

Matt Goss schließt Bros-Reunion aus

14.09.2010 > 00:00

Bros werden sich wohl nicht so bald wieder zusammentun - laut Sänger Matt Goss ist der Moment "vergangen". Im vergangenen Jahr gab es Gerüchte, dass die "When Will I Be Famous"-Stars darüber nachdenken würden, sich für einen Live-Comebackgig in der Londoner O2 Arena wieder zusammenzufinden, aber die Pläne verliefen im Sande - und Goss, der zurzeit eine eigene Show in Las Vegas hat, findet jetzt, dass die Zeit für eine Bros-Reunion vorbei ist. Goss zur britischen Zeitschrift "Live": "Wir hatten ein paar unglaubliche Angebote, im O2 zu spielen, aber ich denke, unsere Welten sind sehr individuell fokussiert, dieser Moment könnte also vergangen sein." Bros, die aus Goss, seinem Zwillingsbruder Luke und dem Bassisten Craig Logan bestanden, feierten Ende der Achtziger- und Anfang der Neunzigerjahre große Erfolge auf der ganzen Welt. © WENN

Lieblinge der Redaktion