Matthew McConaughey: Hochzeit der Kinder wegen

Matthew McConaughey: Hochzeit der Kinder wegen

30.03.2012 > 00:00

Matthew McConaughey und Camila Alves heiraten hauptsächlich, damit sie und ihre beiden Kinder künftig denselben Nachnamen haben. Der Schauspieler und seine Freundin verlobten sich im Dezember, doch das brasilianische Model beteuerte nun, dass der Grund für die bevorstehende Eheschließung vor allem der gemeinsame Nachname ist, den das Paar und seine beiden Kinder dann haben werden. "Ich glaube, dass das für die Kinder toll sein wird, denn Levi versteht schon, was es bedeutet, dass Mama denselben Nachnamen haben wird, den auch sie hat", erklärte sie. Weiter verriet die Berufsschönheit, dass der Trauschein sonst nichts an der Beziehung zwischen ihr und dem Schauspieler ändern wird und erklärte im Gespräch mit dem Sender "ET Canada": "Viele Leute denken manchmal nur: 'Ich werde heiraten, ich werde heiraten', und dabei vergessen sie das, was wirklich wichtig ist: ein Zuhause zu haben, eine Familie, der es gut geht und eine schöne Umgebung für die Kinder." Deshalb hat das Paar es auch nicht eilig damit, vor den Traualtar zu treten. "Ich habe noch nicht viel über die Hochzeit nachgedacht", gestand Alves. "Wir sind gerade erst umgezogen und haben sehr viel um die Ohren. Gerade genieße ich es einfach, verlobt zu sein." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion