Matthew McConaughey muss 15 Kilo abspecken

Matthew McConaughey muss 15 Kilo abspecken

20.07.2012 > 00:00

Matthew McConaughey muss wieder schlank werden - für eine neue Rolle als HIV-Infizierter muss er seine Muskeln loswerden. Der Schauspieler wird in seinem neuen Film den Cowboy Ron Woodruff verkörpern, der in den 80er Jahren lebensrettende Medikamente über die mexikanische Grenze schmuggelte, nachdem er selbst an HIV erkrankt war. McConaughey, der zuletzt in Topform sein musste, um in dem Streifen "Magic Mike" einen Stripper zu spielen, muss sich nun die antrainierten Muskeln wieder runterhungern und insgesamt knapp 15 Kilo verlieren. Im Gespräch mit dem amerikanischen Journalisten Larry King erklärt er: "Ich verliere gerade etwas Gewicht. Mitte September werde ich für eine neue Rolle vor der Kamera stehen und habe schon etwa sieben Kilo verloren. Es müssen aber nochmal etwa sieben Kilo runter. Wenn ich den Film drehe, sollte ich nicht mehr gesund aussehen", fügt er hinzu und gesteht, dass es nicht leicht ist, die Pfunde purzeln zu lassen: "Es dauert eine Zeit lang, bis der Körper versteht, dass er von sich selbst zehren muss und dass man ihm nicht noch Nahrung geben wird", resümiert er seine ersten Diäterfahrungen. Ab dem 16. August können Fans des Schauspielers McConaughey erst mal jedoch als muskulösen Stripper in "Magic Mike" bewundern. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion