Matthias Schweighöfer durfte bei Circus HalliGalli nicht auf die Bühne.

Matthias Schweighöfer: Anti-Gast bei Circus HalliGalli

25.02.2014 > 00:00

© Twitter / Circus HalliGalli

Armer Matthias Schweighöfer! Da wurde er zu Circus HalliGalli eingeladen und dann lassen Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf ihn nicht zu sich auf die Bühne!

Die Begründung war erniedrigend: "Wir finden dich einen schlechteren Gast als Jared Leto!"

Matthias Schweighöfer musste dann im Backstage-Bereich bleiben, während Jared Leto fast zehn Minuten von Joko und Klaas interviewt wurde. Ein Monitor im Hintergrund zeigte, wie sich der deutsche Schauspieler währenddessen beschäftigte.

Er sang und klatschte, er zeigte die Stinkefinger, nahm das Mobiliar auseinander, doch es nutzte alles nichts. Matthias Schweighöfer musste schmoren und sich gedulden, bis Jared Leto verabschiedet wurde.

Ganz am Ende der Sendung durfte er, der bei seinem letzten Auftritt im Circus HalliGalli sturzbetrunken gemacht wurde, ins Studio kommen. Viel sagen konnte er allerdings nicht mehr, dazu reichte die Zeit nicht.

Dabei wollte der frischgebackene Vater seinen Film Vaterfreuden bewerben. "Lass mich raten... Da gibt's einen, der findet eine erst blöd und dann verlieben die sich doch...", riet Klaas richtig. Dann war die Sendezeit vorbei. Das könnte also der kürzeste Auftritt überhaupt von Matthias Schweighöfer bei einer Fernsehshow gewesen sein.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion