Matthias Schweighöfer bringt Cindy aus Marzahn groß raus!

Matthias Schweighöfer bringt Cindy aus Marzahn groß raus!

07.05.2015 > 00:00

© Oliver Oettli/Getty Images

Da haben sich ja offensichtlich zwei gefunden.

Für seinen Film "Der Nanny" holte Matthias Schweighöfer sie bereits ins Boot. Nun will der smarte Schauspieler das Leben von Cindy aus Marzahn ins Kino bringen.

Der Lebenslauf der pinkverliebten Ulknudel bietet jedenfalls einiges an Stoff. Ihre Kochlehre absolvierte Cindy, die eigentlich Ilka Bessin heißt, in der damaligen DDR. 1990 verliert sie ihren Job durch die Wende. Sie bleibt am Ball, wird Hotelfachfrau und gibt die Animateurin auf einem Kreuzfahrtschiff. Dann wird sie wieder arbeitslos. Aus ihrer Not heraus wird "Cindy aus Marzahn" geboren und macht Ilka Bessin zum Star.

Auch Matthias Schweighöfer hat sie für sich entdeckt, wie er "Bild" gegenüber verriet: "Ich bewundere Ilka schon sehr lange. Nachdem wir bei 'Der Nanny' das Glück hatten, zum ersten Mal zusammenzuarbeiten, bin ich nun sehr froh, dass wir große Pläne gemeinsam realisieren können."

Den Segen ihrer Mama hat sich die deutlich erschlankte Cindy aus Marzahn bereits geholt. "Als ich meiner Mama davon erzählte, dass Matthias Schweighöfer einen Film über mein Leben machen möchte, sagte sie, 'Warum denn nicht, der ist doch nett'. Damit war die Sache besiegelt."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion