Matthias Schweighöfer: Nicht anfällig für eine Midlife-Krise

Matthias Schweighöfer: Nicht anfällig für eine Midlife-Krise

29.12.2011 > 00:00

Matthias Schweighöfer ist sich sicher, dass seine Tochter ihn vor einer Midlife-Krise bewahren wird. Der "Soloalbum"-Schauspieler ist froh, früh Vater geworden zu sein - so konnte er seinem 30. Geburtstag ganz entspannt entgegentreten, wie er jetzt auf die Frage nach seinem Ehrentag dem Fernsehsender Tele 5 verraten hat. "Ich würde nicht sagen, dass das für mich so eine große Veränderung war. Wenn ich 50 werde, ist meine Tochter gerade 21 - das ist doch herrlich! Da bin ich jetzt schon froh, denn das macht mich wahrscheinlich weniger anfällig für eine Midlife-Krise. Männer, die mit 50 jammern, dass sie keine Kinder haben, denen kann ich nur sagen, dass ich das alles schon hinter mir habe." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion