Da guckten die Beiden für einen kurzen Moment doof aus der Wäsche

Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz: Von Affen beklaut

09.07.2015 > 00:00

© Facebook/ Matthias Schweighöfer

Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz wurden Opfer dreister Diebe! Allerdings keiner menschlichen Diebe, sondern kleiner Affen. Die beiden Schauspieler drehen derzeit in Südafrika für ihren gemeinsamen Film "Der geilste Tag" und erleben dort in den Drehpausen offenbar so einiges!

Da hatten sich die Zwei gerade so sehr auf ihre Tüte Chips gefreut, die schon im Auto auf sie gewartet hatte und dann die böse Überraschung: Keine Spur mehr von den Chips, stattdessen eine Horde Affen! Sofort zückt Matthias das Handy und filmt das Debakel. "Da hat sich einer Chips geholt aus'm Kofferraum!", erklärt Florian grinsend. Weniger locker nimmt Matthias den fiesen Diebstahl. Wenn es um seine Chips geht, ist anscheinend nicht mit ihm zu spaßen! Trotzig sagt er in die Kamera: "Die haben sich die Chips geholt!"

Trotz des Verlusts haben die Beiden sichtlich Spaß gemeinsam. Im Februar 2016 soll die Komödie, für die sie gerade drehen, in den Kinos anlaufen. Dann wird man den Jungs auch auf der Leinwand dabei zusehen können, wie sie allen möglichen Blödsinn zusammen veranstalten. In "Der geilste Tag" geht es um zwei Todkranke, die sich gemeinsam dazu entschließen, ihre letzten Tage nochmal in vollen Zügen zu genießen ohne Rücksicht auf Verluste.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion