Wow! Er sieht obendrein auch viel jünger aus

Matthias Steiner hat 45 Kilo abgenommen

27.10.2014 > 00:00

© getty

Unglaublich! Matthias Steiner ist kaum wiederzuerkennen. Er ist zwar immer noch sehr muskulös, doch die extreme Masse, die er für das Gewichtheben halten musste, ist weg.

Vor allem das Gesicht ist viel schmaler geworden und zeigt ein glückliches Lächeln. Als Profisportler gewann er 2008 olympisches Gold und wog 150 Kilogramm.

Im März 2013 beendete er seine Karriere und kämpft seitdem nicht mit Hantelstangen und Eisen, sondern mit seinem eigenen Gewicht. Langsam und gewissenhaft reduzierte er sein Gewicht um 45 Kilogramm. Er wollte keinen Jojo-Effekt mit einer Radikalkur riskieren.

"Er hat sein Ziel erreicht. Ich bin stolz auf ihn, denn da gehört schon mehr dazu, als nur zu fasten", berichtet seine Ehefrau Inge.

Geschafft habe er das mit einer Kohlenhydrate armen Ernährung und einem anderen Sportprogramm. Statt Masse und Gewicht ging es an die frische Luft zum Radfahren. Da er Diabetiker ist, musste er noch zusätzlich auf sich achtgeben. Deshalb möchte er jetzt auch ein Buch über seinen Kilokampf schreiben.

"Die Idee ist bei uns entstanden, weil so viele Leute wissen wollen, wie er abgenommen hat. Das kann er einfach nicht in einem Satz erklären, deshalb wird nun im kommenden Jahr ein Buch erscheinen, wo alles genau erklärt wird", erklärt Inge Steiner.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion