Er ist der absolute Oberguru der Popmusik. Was er anfässt wird zu Gold

Max Martin: Dieser Schwede schrieb fast jeden Hit in den letzten 20 Jahren

27.03.2015 > 00:00

© getty

Mittlerweile wissen wir, dass die großen Popstars nicht unbedingt alle ihre Songs selber schreiben. Auch wenn eine Taylor Swift sich es gerne auf die Fahne schreibt, selbst der kreative Kopf zu sein, wird ihr beim Songwriting dennoch entscheidend unter die Arme gegriffen.

Bei ihrem Megahit "Shake it Off" hatte sie zum Beispiel entscheidende Hilfe von einem gewissen Max Martin. Genau genommen wurde das gesamte Album "1989" von ihr, einem Johan Schuster und besagtem Max Martin geschrieben.

Der Name, der so unprominent klingende Name steht aber nicht nur bei Taylor Swift in den Songwriting Credits. Ebenfalls 2014 landete Max Martin durch Ariana Grande und ihren Song "Problem" einen Hit.

Einen kleinen Schritt zurück in der Vita des Schweden Max Martin lässt erahnen, dass es einen guten Grund hatte, dass Taylor Swift ihn mit an Board hatte. Für Katy Perry schrieb er an "Roar", "Dark Horse", "Teenage Dream", California Gurls", "I Kissed A Girl" und "Hot n Cold".

Kurz gesagt: Max Martin ist verantwortlich für fast jeden großen Hit von Pink, Katy Perry, Britney Spears, Backstreet Boys, Kelly Clarkson, Taylor Swift und N*Sync.

Sogar gestandene Rockstars wie Bon Jovi ließen sich von ihm helfen. Das Ergebnis war dann der Megahit "It's my Life".

Trotzdem sieht man den Schweden, der mehr kommerziell erfolgreiche Hits geschrieben hat als jeder Popstar, selten auf der großen Bühne. 2014 wurde er mit einem Grammy als bester Produzent bedacht, doch er bleibt in erster Linie dabei, ohne viel Aufsehen Songs zu schreiben.

Interview Anfragen lässt er mit der Begründung abschmettern: "Er verbringt lieber Zeit im Studio." Er selbst redet nicht viel über sich und die Stars, die ihm ihre Hits verdanken erst recht nicht. Obwohl es ein offenes Geheimnis ist, dass sie die meisten Songs nicht selbst, oder nicht alleine schreiben, soll der Schein gewahrt werden. Denn was ist romantischer, als sich vorzustellen, wie Taylor Swift sich mit einer Gitarre in der Hand alleine in ihrem Zimmer die sich den Liebeskummer als Song von der Seele schreibt?

Die beeindruckende gesamte Liste seiner Songs ist hier zu finden: http://en.wikipedia.org/wiki/Max_Martin_production_discography

Lieblinge der Redaktion