Max Reimer möchte Deutschland beim ESC vertreten.

Max Reimer: Mit Geige zum "European Song Contest"?

29.11.2013 > 00:00

© Westside prod.

Cascada hat beim "European Song Contest" 2013 ja nicht so wirklich gerockt. Zeit, es auf eine andere Art und Weise zu versuchen. Statt laut und schrill hat ein Kandidat vor, es auf ruhig und leise zu einem erfolgreichen Platz für Deutschland bringen: Max Reimer möchte 2014 in Dänemark Deutschland beim "European Song Contest" vertreten, wie er InTouch Online verraten hat.

Dazu hat sich Max Reimer auf YouTube für eine "Wildcard" beworben. Der Sender hat nämlich zum Casting per Internet aufgerufen, wo sich jeder Musiker mit einem Clip bewerben kann. Nur einer davon bekommt schließlich von den Zuschauern eine "Wildcard" und darf zum Vorentscheid für den "European Song Contest".

Max Reimer hoffte, seine Chancen zu verdoppeln und bewarb sich gleich mit zwei Videos zu seiner Single "Breathe In The Music". Die erste Single von Max Reimer war mehrere Wochen unter den Top-20 der iTunes-Charts. Nach diesem Erfolg peilt der Geiger und Sänger nun den ESC an.

Mit der offiziellen Version von "Breathe In The Music" alleine wollte es Max Reimer aber nicht versuchen. So hat er sich noch einen Bonus überlegt und eine Akustik-Version eingesungen. Dazu hat er quasi über Nacht ein Video gedreht und beides auf YouTube hochgeladen.

"Ich weiß ja nicht, was die Jury mag und jetzt können sie es sich einfach aussuchen, ob Tempo-Nummer oder Ballade", so Max Reimer gegenüber InTouch Online. Nun muss er warten, die Bewerbungsfrist geht noch bis zum 22. Januar 2014. Erst danach wird die Jury entscheiden, wer beim Clubkonzert auftreten darf und somit dem Traum von der ESC-Teilnahme einen Schritt näher ist.

Lieblinge der Redaktion