Mayim Bialik: Ihr Gürtel war zu eng

Mayim Bialik flüchtet wegen "Big Bang"-Blähungen

29.01.2013 > 00:00

© Getty Images

Obwohl Mayim Bialik die große Nummer mit dem roten Teppich und den vielen Fotografen nicht gefällt, hatte sie doch ein Highlight nach der SAG-Award-Show: ein exotisches, VEGANES Menü.

Die überzeugte Veganerin Mayim war verzückt, wieviel Abwechslung doch die vegane Küche bietet.

Aber das Menü hatte so seine Tücken: Blumenkohl, Brokkoli & Co. bekommen dem "Big Bang"-Star manchmal nicht so gut. Vor allem wenn man einen engen Gürtel trägt. Auch wenn dieses Glitzer-Accessoire Michelle Obama zur Vereidigung ihres Mannes trug, bei Blähungen geht's dann weniger um die Schönheit.

"Der Gürtel bohrte sich so tief in meine Taille und Rippen, dass es schmerzte, zu sitzen, zu stehen oder zu gehen. Alles, an was ich denken konnte war, das Kleid zu öffnen. Deshalb habe ich die Party abgebrochen und in der Limo mein Kleid aufgemacht", so Mayim Bialik in ihrem Blog.

Man muss sich eben nur zu helfen wissen.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion