Fast hätte sie ihren Finger verloren.

Mayim Bialik verklagt Autofahrer

20.10.2013 > 00:00

© GettyImages

Auweia, da muss jemand bald tief in die Tasche greifen!

Die als "Amy" bekannte "Big Bang Theory"-Schauspielerin Mayim Bialik hat Klage eingereicht, nachdem sie vor rund einem Jahr in einen Autounfall verwickelt war. Sowohl der Unfallverursacher, als auch der Autoverleih, sollen nun ordentlich blechen.

Die 37-Jährige ist nicht nur wegen des Crashs so aufgebracht, sondern auch, weil ihre Hand schwer verletzt wurde und sie fast einen ihrer Finger verlor. "Ihr Finger war fast komplett abgetrennt... Er hing einfach nur noch da", so ein Zeuge gegenüber TMZ.

Außerdem konnte sie längere Zeit nicht arbeiten und hat deshalb natürlich auch keinen Lohn bekommen. Für die Strapazen und die schmerzhaften Nervenschäden, die sie davontrug, möchte die Schauspielerin deshalb nachträglich entschädigt werden.

Sollten der Autoverleih und der Unfallverursacher also wirklich schuldig gesprochen werden, wird es mit Sicherheit ganz schön teuer zur Sache gehen!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion