McCartney und Joel rocken in neuem Baseballstadion

McCartney und Joel rocken in neuem Baseballstadion

21.07.2009 > 00:00

Sir Paul McCartney und Billy Joel taten sich am Sonntagabend wieder zusammen, um das New Yorker Citi Field-Baseballstadion zu öffnen - ein Jahr nachdem sie beim letzten Gig im Vorgänger-Stadion auftraten. McCartney wurde für das erste Konzert im neuen Heimstadion der New York Mets gebucht und holte den Anwohner und Mets-Fan Joel zu sich auf die Bühne, sehr zur Freude des Publikums. Die beiden Rocker performten dann zusammen den Beatles-Hit "I Saw Her Standing There", bevor McCartney übernahm und während seines dreistündigen Sets Songs der Fab Four, aus seiner Zeit bei Wings, Solotracks und Songs seines neuesten Projekts The Fireman zum Besten gab. Der 67-Jährige hat eine ganz besondere Verbindung zu der Veranstaltungsstätte - die Beatles spielten 1965 ihren ersten US-Gig im Vorgänger-Stadion, dem Shea Stadium, und Joel lud ihn im vergangenen Jahr auf die Bühne ein, als er dort eine Reihe von Gigs spielte, die die letzten waren, bevor das Stadion abgerissen wurde. © WENN

Lieblinge der Redaktion