Paul Walker und seine Tochter Meadow

Meadow Walker: So sehr leidet sie nach Paul Walkers Tod

03.12.2013 > 00:00

© Facebook.com/Meadow.Walker

Es ist die schlimmste Zeit ihres Lebens. Meadow Walker (15) hat bei einem schweren Autounfall ihren Vater Paul Walker verloren. Kurz vor dem Horror-Crash hatten sich die beiden noch gesehen. Sie war auf der Veranstaltung, von der Paul und sein Freund Roger Rodas nur kurz eine Spritztour machen wollten - von der sie nie wiederkamen.

Als Meadow die Nachricht vom Unfall erfuhr, konnte und wollte der Teenager es einfach nicht glauben.

"Seine Tochter hat angefangen zu schreien und zu weinen und hat immer wieder gerufen: 'Es kann nicht sein, dass das passiert! Das muss ein Film sein! Es kann nicht sein, dass das mein Dad ist'", so ein Augenzeuge gegenüber der "Life&Style".

Der Unfall von Paul Walker muss sich in unmittelbarer Nähe des Events befunden haben. Denn Gäste hörten den Knall deutlich. Auch Meadow konnte ihn hören.

Erst vor kurzem war die 15-Jährige zu ihrem Vater gezogen, um mehr Zeit mit ihm verbringen zu können.

Für sie war Paul Walker etwas ganz besonderes gewesen. Wie sie auf ihrer Facebookseite schreibt, war er immer ihr Held!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion