Megan Fox: Schluss mit veganer Ernährung

Megan Fox: Schluss mit veganer Ernährung

08.09.2011 > 00:00

Megan Fox hat ihre vegane Ernährung jetzt wieder aufgegeben, weil sie dadurch in zu kurzer Zeit zu viel Gewicht verloren hat. Die "Transformers"-Schauspielerin hatte Brot und Milchprodukte von ihrem Speiseplan gestrichen und dadurch so viel abgenommen, dass sie nun ihren Essensplan wieder geändert hat und sich alles erlaubt, wie sie der Zeitschrift "Amica" verraten hat. "Für 1,5 Jahren habe ich mich an eine sehr strenge vegane Ernährung gehalten, die hauptsächlich aus rohen Früchten und Gemüse bestand - kein Kaffee, kein Brot, kein Zucker. Aber ich habe einfach zu viel abgenommen. Jetzt esse ich von allem ein bisschen. Aber trainiere dreimal die Woche mit meinem Trainer Harley Pasternak." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion