Megan Fox hat ein ausgezeichnetes Näschen

Megan Fox - Supernäschen dank Schwangerschaft

03.12.2013 > 00:00

© getty images

Gemeinsam mit Ehemann Brian Austin Green (40) erwartet Megan Fox (27) das zweite Kind. Mit dem US-Magazin "US Weekly" sprach sie über ihre Schwangerschaft.

Die schöne Schauspielerin verriet, dass es ihr im ersten Schwangerschaftsdrittel körperlich überhaupt nicht wohlfühlte und sie nur selten mal zur Ruhe kam. "Ich hatte kaum Zeit, über meine Schwangerschaft nachzudenken. Ich habe ein einjähriges Baby und ich manchmal 16 Stunden am Tag gearbeitet da war kaum Zeit zum Schlafen. Ich wollte ja neben der Arbeit auch noch Zeit mit meinem Baby verbringen." Umso besser, dass Ehemann Brian Austin Green sich so fürsorglich um seine Frau bemüht.

Seit Beginn des zweiten Trimesters geht es Megan Fox viel besser. Allerdings hat die Schwangerschaft bei Frau Fox merkwürdige Nebenwirkungen: "Ich kann einfach alles riechen!" Der Transformers-Star ist überzeugt, dass sie einen Super-Geruchssinn entwickelt hat! " Vor allem schlechte Gerüchte kann ich von weit her riechen", erklärte die Schauspielerin dem US-Magazin. Fox' Ehemann Brian glaubt nicht an die plötzliche Supernase seine Frau. "Er sagt dann immer: Ich rieche nichts. Du bist verrückt. Was du da riechst, haben wir überhaupt nicht im Haus", beschwert sich die schöne Schauspielerin. Megan Fox ist sich sicher, ihre Supernase irrt nicht.

Naja, bleibt zu hoffen, dass Vorzeige-Papi Green aktuell die Windeln des kleinen Noah wechselt - denn das ist mit einer Supernase bestimmt kein Vergnügen...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion