Megan Fox und Brian Austin Green von Fotografen verklagt

Megan Fox und Brian Austin Green von Fotografen verklagt

26.03.2012 > 00:00

Megan Fox und ihr Ehemann werden jetzt von einem Fotografen verklagt, der behauptet, das Paar habe ihn angegriffen und verletzt. Die "Transformers"-Schauspielerin und ihr Ehemann Brian Austin Green werden aktuell von dem Fotografen Delbert Shaw verklagt, der behauptet, das Paar sei handgreiflich geworden, als er es fotografieren wollte. Zu dem Vorfall kam es laut Angaben der Website tmz.com bereits im Dezember, als der Paparazzo die beiden am Strand von Hawaii ablichtete. Nachdem Fox und Green den Fotografen beschimpft haben, soll die Aktrice ihren Ehemann mit den Worten: "Willst du ihn so davonkommen lassen", dazu animiert haben, den Fotografen zu schlagen. In der Anklage, die jetzt dem Gericht von Los Angeles vorliegt, heißt es, Green habe Shaw dabei mehrfach verletzt, zudem soll er auch das iPhone des Paparazzo ins Meer geworfen haben. Fox und ihr Ehemann haben sich bisher noch nicht zu dem Zwischenfall geäußert. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion