Mein Fast-Schwager kommt mir nicht ins Haus!

18.09.2008 > 00:00

Wenn es um ihre kleine Schwester Jamie Lynn geht, fühlt sich Britney Spears als Beschützerin. Kein Wunder, dass sie Casey Aldrige, Jamies Ex-Verlobten und Papi von Knirps Maddie Briann, noch vor der süßen Sause, die Brit im Kreis der Familie für ihre Kids zum Geburtstag schmiss, Hausverbot erteilte! "Britney wollte ihn da definitiv nicht im Haus haben", verriet ein Freund der Sängerin. "Sie kann ihn nicht ausstehen und jeder weiß das. Sie glaubt, dass Casey Jamie Lynn wegen ihres Geldes nur ausnutzt." Und das offenbar völlig zu Recht! Nicht nur, dass er Brits Schwesterchen vor und sogar noch während ihrer Schwangerschaft mit einer anderen betrogen haben soll, jetzt will er angeblich auch noch einen Sorgerechtsstreit um Maddie anzetteln und Jamie kräftig zahlen lassen.

Lieblinge der Redaktion