Mel Gibson muss für den Unterhalt tief in die Tasche greifen

Mel Gibson: 750.000 Dollar Unterhalt

01.09.2011 > 00:00

Im Sorgerechtsstreit zwischen Mel Gibson und seiner Ex-Freundin Oksana Grigorieva gibt es erste Ergebnisse. Er muss ihr für das gemeinsame Kind satte 750.000 Dollar zahlen.

Am 31. August konnten vor Gericht die Details zur Einigung der beiden Parteien geklärt werden. Die Summe für die 21-monatige Tochter Lucia ist schon sehr hoch. Hinzu kommen aber noch die monatlichen Unterhaltspflichten, die Mel Gibson aufbringen muss.Die 750.000 Dollar kann er in drei Raten bezahlen.

Mel Gibson darf seine Tochter so oft sehen, wie er möchte, es muss aber jemand dabei sein, wenn er die kleine Lucia trifft.

Das Haus, was Oksana und die gemeinsame Tochter bewohnen, soll wenn Lucia 18 ist, verkauft werden. Das Geld wird ihr dann ausgezahlt.

Sollte Oksana erneut über etwaige Schläge oder die berüchtigten Tonbandaufnahmen sprechen, muss sie die 750.000 Dollar zurückgeben.

Unterhalt muss Mel Gibson auch seiner Ex-Frau Robyn Moore für die gemeinsamen Kinder bezahlen.

So schlimm ging es bei Mel Gibson und Oksana zu

TAGS:
Lieblinge der Redaktion