Melanie Griffith & Antonio Banderas: Codenamen für Obama-Besuch

Melanie Griffith & Antonio Banderas: Codenamen für Obama-Besuch

12.12.2011 > 00:00

Melanie Griffith und Antonio Banderas mussten sich bei einer Benefizveranstaltung in ihrem Haus für den Besuch von Barack Obama eigens Codenamen zulegen. Der amerikanische Präsident nahm im Oktober an einer Party des Hollywood-Paares teil, die von Eva Longoria moderiert wurde und das Ziel hatte, Spenden für Hispanoamerikaner zu sammeln. Banderas verriet jetzt im Interview mit Graham Norton, wie streng die Sicherheitsvorkehrungen für den Besuch des Präsidenten waren. "Wir haben die Benefizveranstaltung für Obama gegeben. Der Präsident von Amerika war bei uns zu Besuch! Das bringt mich zum Lachen, weil es wirklich nicht etwas ist, das man jeden Tag macht. Wir haben sogar vom Geheimdienst neue Namen bekommen - Ich war Zorro." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion