Melanie Müller wendet sich per Video an ihre Hater

Melanie Müller: Video-Botschaft an ihre Hater!

03.03.2014 > 00:00

© Facebook / Melanie Müller

Der Trubel um ihre Person war selten größer, als nach ihrem erfolgreichen Kampf um die Dschungelkrone. Melanie Müller versucht nun verständlicherweise ihrer Karriere so richtig ins Laufen zu bringen. Um weiterhin als Partysängerin auf Mallorca durchzustarten, steht die Blondine fleißig im Tonstudio. Doch nicht alle halten was von ihren Karriereplänen als Sängerin. Deshalb wendet sich Melanie Müller nun in einer Video-Botschaft an ihre Hater.

Grund für den Appell sind negative, bis beleidigende Kommentare auf ihrer Facebook-Seite. Diese "negative Energien" sind der Dschungelkönigin 2014 ein Dorn im Auge. Deshalb geigt sie ihren Hatern jetzt ordentlich die Meinung - freundlich aber bestimmt, eben genauso wie wir es von Melli kennen.

"Irgendwie habe ich gar keine Lust, auf meiner Seite so viel negative Energie zu lesen. Ihr macht euch gegenseitig so an und das passt mir nicht. Wenn ich ehrlich bin, habe ich darauf auch gar keinen Bock. Tut mir einen Gefallen und macht das einfach nicht. Wir wollen doch alle nur Spaß haben!", erklärt sie in der Video-Botschaft.

Ihre Facebook-Seite sei dazu da, um ihre Fans zu informieren. Doch viele, die Melanie Müller und insbesondere deren Gesangskünste nicht besonders mögen, nutzen die Seite, um gegen die neue Erzfeindin von Micaela Schäfer zu ätzen. Ob sich nach dem Aufruf an ihre Hater etwas ändert, ist eher fraglich. Immerhin hat Melanie Müller viele treue Fans, die die Ostdeutsche verteidigen. Und Kommentare wie " Einfach Klasse! Bleib wie Du bist und lass Dich nicht verbiegen!" dürften sie sicher aufbauen. Und dass sie keine zweite Helene Fischer ist, ist Melli sowieso klar.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion