Melissa McCarthy: 2003 deutlich schlanker

Melissa McCarthy: "Schlank war ich unglücklich"

26.07.2013 > 00:00

© GettyImages

Weniger ist nicht zwangsläufig mehr. Jedenfalls nicht für Schauspielerin Melissa McCarthy (42).

Ein Filmkritiker nannte sie erst vor wenigen Monaten so "breit wie einen Traktor".

Doch davon lässt sich die zweifache Mutter nicht beeindrucken.

Denn früher war sie schlank und gar nicht glücklich damit.

"Ich hatte so ziemlich jede Kleidergröße. In meinen Zwanzigern war ich in einer großartigen Form, aber ich konnte es nicht wertschätzen", erzählte sie dem "More"-Magazin. "Als ich eine 36 oder 38 hatte, dachte ich, warum habe ich keine 32 oder 34?", so Melissa McCarthy weiter.

Sie fühlte immer den Druck, größer und dünner zu sein, schöneres Haar zu haben. "ich denke, das gehört zum Jungsein dazu."

Nun ist Melissa verheiratet mit Schauspieler Ben Falcon, hat zwei Töchter und fühlt sich endlich wohl in ihrer Haut.

"Ich habe weder Zeit noch Energie mich um unwichtige Dinge zu kümmern!"

So ist's richtig!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion