Dieses Bild zeigt die pure Angst

Melora Rivera versteckt sich zitternd vor dem Einbrecher

26.09.2014 > 00:00

© venice311.org / Alex Thompson

In den meisten Horror-Filmen sitzt man vor dem Fernseher und ärgert sich, dass das potenzielle nächste Opfer nach oben in Richtung Dach flüchtet. Möglicherweise war aber die Flucht auf das Dach eine lebensrettende Idee für Schauspielerin Melora Rivera.

Als sie einen Einbrecher in ihrem Haus bemerkte, flüchtete die junge Frau, nur in Unterhose und Nachthemd auf das Dach ihres Hauses und versteckte sich unter der Fensterverdachung vor dem Eindringling. Zum Glück hatte sie ihr Handy dabei, um die Polizei zu alarmieren. "Ich wusste, dass ich es nicht zur Konfrontation kommen lassen wollte. Ich hatte ja keine Ahnung, was er im Schilde führte", berichtet sie im Gespräch mit CBS LA.

Ihr Versteck verschaffte ihr die nötige Zeit, bis die Polizei kam. Ein Bild der Szene verdeutlicht, was für eine Angst sie haben musste, denn Einbrecher Christian Hicks suchte offenbar nach ihr.

Alex Thompson, der die Nachbarschaftswache-Seite Venice311.org schoss das beängstigende Bild, als die Polizei gerade ankam. "Auf einmal tauchte dieser Kerl auf dem Dach auf. Und jeder dachte nur: 'Oh Nein'", berichtet er. Die Polizei erwischte Hicks dann doch, bevor er Rivera finden konnte.

Mit zitternden Beinen kletterte dann auch sie von ihrem Dach herunter, als sich der Einbrecher in Polizeigewahrsam befand. Seine Absichten wird man wohl nie herausfinden und dafür dürfte Melora Rivera auch ziemlich dankbar sein.

Lieblinge der Redaktion