Mena Suvari rebellierte gegen Hollywood

Mena Suvari rebellierte gegen Hollywood

24.09.2012 > 00:00

Mena Suvari wollte sich nicht kontrollieren lassen - deswegen verweigerte sie sich dem Druck der Filmindustrie. Die "American Beauty"-Darstellerin, die mit der Rolle in dem Drama über Nacht berühmt wurde, hat jetzt verraten, dass es für sie nicht einfach war, mit dem Ruhm klarzukommen. Sie habe sich nicht mehr selbstbestimmt gefühlt, sondern hatte den Eindruck, dass Hollywood ihr nun vorschreiben wollte, was sie zu tun habe. Im Interview mit dem Promimagazin "Radar" erklärt Suvari: "Ich war wirklich frustriert von der Filmindustrie und ich hatte das Gefühl, ich müsste gegen Hollywood rebellieren, denn ich hatte nicht das Gefühl, als würde ich selbst mein Leben kontrollieren." Als Reaktion darauf habe sie einige, für ihre Karriere nicht allerbeste Entscheidungen getroffen, gibt die Aktrice zu, versichert jedoch, dass sie dies nicht bereut: "Ich musste mir selbst gegenüber treu bleiben und die Dinge verfolgen, für die ich mich interessierte. Ich habe mich für diesen Weg entschieden. Ich habe manche Angebote abgelehnt, weil diese Rollen keinen Bezug zu mir hatten", erklärt sie. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion