Schon damals auf WM-Kurs

Per Mertesacker postet Kindheitsfoto

11.07.2014 > 00:00

© facebook / Per Mertesacker

Lukas Podolski hat es vorgemacht und Per "MC Eistonne" Mertesacker zieht nach. Die Fußballer der deutschen Nationalmannschaft leben gerade ihren Kindheitstraum.

Wie schon bei Poldi stammt das Kindheitsbild von 1990, dem Jahr in dem Deutschland gegen Argentinien im WM-Finale siegte.

Der Spieler, der hauptberuflich bei Arsenal London spielt, schreibt Folgendes zu dem Spielplatzbild:

"Schon 1990 war ich mächtig stolz auf mein DFB Outfit! Jetzt bin ich selbst Teil einer großartigen Mannschaft, die vor einem WM-Finale gegen Argentinien steht..."

Wie immer versieht er den Post mit dem Hashtag #BFG. Das bezieht sich auf den Spitznamen, den ihm die englischen Fans gaben: "Big fucking German."

Dabei war sich Per anfangs gar nicht sicher, ob das nun nett gemeint war oder nicht. Viele versicherten ihm, dass die britischen Fans ihn lieben. Der Spitznahme ist eine Anlehnung an das Kinderbuch "Big friendly Giant" von Roald Dahl.

Dass Mertesacker aber eben nicht immer unbedingt "friendly" ist, zeigte er mit einem launigen Interview nach dem WM-Spiel gegen Algerien. Doch der kleine Junge in ihm nahm auch das mit Humor und posierte kurz darauf dann wirklich in der zitierten Eis-Tonne.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion