Meryl Streep spendet ihre Gage

Meryl Streep spendet ihre Gage

18.11.2011 > 00:00

Meryl Streep wollte so unbedingt einen Film über Margaret Thatcher machen, dass sie auf einen Teil ihrer Gage verzichtet hat, der dafür an wohltätige Zwecke gespendet wurde. Die Schauspielerin stellt die erste britische Premierministerin in dem Film "The Iron Lady" dar und jetzt kam heraus, dass Streep mit dem Film keinen Gewinn gemacht hat. Laut Berichten der amerikanischen Zeitung "New York Post" hat sie auf ihre normale Gage von 1 Million US-Dollar verzichtet, um sicher zu gehen, dass das Projekt auch wirklich stattfindet. Ein Teil ihrer Gage wurde an das America's National Women's History Museum gespendet. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion