Mesut Özil: Hund statt Mandy Capristo

Mesut Özil: Liebes-Posting auf Instagram

30.10.2014 > 00:00

© Instagram / Mesut Özil

Nach der Trennung von Mandy Capristo hat Mesut Özil seinen Fans seine "neue Liebe" gezeigt. Er postete auf Instagram ein Bild von seinem Bulldogge, getaggt mit "my love".

Bei seinem Hund findet der Fußballer wohl nach dem Trennungsdrama Trost. Mesut Özil hatte Mandy Capristo betrogen, was durch den Ex-Freund seiner Affäre ans Licht der Öffentlichkeit kam. So musste auch die Sängerin davon erfahren.

Sie machte sofort Schluss mit ihm und zog aus der gemeinsamen Villa in London aus. Auch sie ist ein Hunde-Fan und hat ihre zwei Möpse mitgenommen. Mesut Özil selbst hat eine Bulldogge, mit der er nun kuscheln kann. Sie erleichtert ihm die erste Zeit wieder alleine Zuhause.

Obwohl er in der Geschichte klar der Buhmann ist, scheint ihm die Trennung nahe zu gehen. Er hat sich zudem am Fuß verletzt und zeigte sich den Fans mit Beinschiene beim Gewichte heben. Dazu schrieb er die doppeldeutige Botschaft: "Der gestrige Sieg erleichtert mich zwar, aber die Gewichte auf meinen Schultern fühlen sich schwer an."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion