Sie repräsentiert Deutschlands größte Erotikmesse

Mia Julia wird das Gesicht der Venus Erotikmesse

19.02.2015 > 00:00

© Getty Images

Es passt wie die Faust aufs Auge. Mia Julia soll an der Seite von Micaela Schäfer das neue Gesicht der Venus Erotikmesse sein.

Zwar können Pornodarsteller nicht dieses "Amt" bekleiden, doch als nicht mehr aktive Darstellerin, die obendrein auch noch Trash-TV-Präsenz und eine funktionierende Ballermann-Karriere hat, hat sie den Job sicher und ist die Wunschkandidatin für Fans und Macher der Messe.

"Im Gegensatz zu den Mädels, mit denen ich das letzte Jahr zusammenarbeiten musste, habe ich diesmal endlich einen Profi an der Seite. Mia ist nicht nur diszipliniert, sondern auch jung und sexy. Und mit ihrer Haarfarbe ein prima Kontrast zu mir!", verrät schon Micaela Schäfer im Gespräch mit Bild.

Sie selbst versteht zwar viel von Nacktheit, doch hatte bislang keinerlei Berührungspunkte mit der eigentlichen Porno- und Erotikindustrie.

"Ich bin mal gespannt wie die Plakat-Bilder werden. Micaela ist so groß und ich bin so winzig. Aber so ist ja auch für jeden Geschmack was dabei", sagt Mia Julia aufgeregt.

Ob es wie letztes Jahr noch ein drittes Gesicht geben wird, ist bislang nicht bekannt. Bevor Bettie Ballhaus den Job verlor, repräsentierten sie, Micaela Schäfer und It-Girl Nina Kristin die Messe.

Dieses Jahr war neben Mia Julia auch Youtube- und Pornostar Lexy Roxx heiß im Rennen bei den Abstimmungen. Doch als aktive Darstellerin zog die Magdeburgerin vorerst den Kürzeren.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion