Das sagt Micaela Schäfer zu Helmut Bergers Ausraster

Micaela Schäfer: "Helmut Berger ist kein hoffnungsloser Fall"

08.01.2013 > 00:00

© GettyImages / Wenn

Wir erinnern uns: Das Dschungelcamp hat noch nicht mal begonnen und hat jetzt schon seinen ersten handfesten Skandal: Helmut Berger (68) stieg sternhagelvoll in den Flieger nach Australien und flippte völlig aus, als ihm an Bord weiterer Alkohol verweigert wurde.

Alles deutet darauf hin, dass der Schauspieler ein schweres Alkoholproblem zu haben scheint. Stellt sich die Frage: Ist Helmut Berger überhaupt fit genug für die Strapazen des Dschungelcamps?

"Er wird es schwer haben"

InTouch Online hat bei einer nachgefragt, die sich mit Kakerlaken & Co. bestens auskennt: Vorjahres-Kandidatin Micaela Schäfer (29). Das Nacktmodel ist sich sicher: "Wenn er Alkoholiker ist, wird es sehr schwer für ihn." Aber ein hoffnungsloser Fall ist er trotzdem nicht: In der vergangenen Staffel gab es schließlich einen ganz ähnlichen Fall. "Brigitte Nielsen war auch auf Entzug und sie hat es auch geschafft", erinnert sich Micaela Schäfer. Sie vermutet: "Helmut Berger wird viel schlafen und in der Hängematte liegen. Es ist traurig, dass er seinen Entzug in der Öffentlichkeit macht."

Ist es überhaupt zu verantworten, einen alkoholkranken Menschen ins Dschungelcamp zu schicken? Micaela Schäfer sieht da kein Problem: "Man will ja etwas Spannendes sehen. Es sind auch ständig Ärzte und Psychologen anwesend und er kann jederzeit gehen."

Zum "Dschungelcamp" -Special 2013

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion