Micaela Schäfer: Es sollte eine Aktion für die Venus werden

Micaela Schäfer: Nackt-Flash-Mob in Berlin geplatzt

15.10.2013 > 00:00

© PR

Es sollte eine Aktion werden, die seines Gleichen sucht!

Ein Nackt-Fash-Mob vor dem Brandenburger Tor als Werbeaktion für die diesjährige Erotik-Messe "Venus" mit dem Haupt-Act Micaela Schäfer.

Alles war gut organisiert. Sogar auf die etwas schüchternen Zuschauern wurde Rücksicht genommen. Alle Beteiligten mussten Bikini oder Dessous tragen.

Der erste Wermutstropfen: Es regnete!

Aber die Nacktwilligen wollten sich davon nicht abhalten lassen. Kurz vor der Nackt-Aktion - doch alles auf HALT!

Eine Demonstration zu den aktuellen Fragen der Einwanderung in Deutschland und Europa vor dem Hintergrund der vielen toten Flüchtlinge aus Lampedusa fand zeitgleich statt. Der Nackt-Flash-Mob wäre da wohl etwas unpassend gewesen.

Deshalb wurde die Aktion abgeblasen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion