Micaela Schäfer hält nichts von ihrer Lästerei.

Micaela Schäfer: "Olivia hat sich mit ihrer Lästerei keinen Gefallen getan"

23.01.2013 > 00:00

"Wer hätte das gedacht... Wenige Tage vor dem "Dschungelcamp"-Finale platzte die Bombe, als Olivia Jones und Georgina über die deutsche Prominenz lästerten. Obwohl das Gespräch für alle natürlich sehr interessant war, haben sich beide damit vermutlich keinen Gefallen getan. Von entsprechenden Liebesaffären hatte man zwar schon gehört, aber der Rest war teilweise schon sehr hart. Ich bin mir nicht sicher, ob die Zuschauer nicht langsam genervt sind. Immerhin musste gestern Iris Klein gehen, die bei den Lästereien auch immer ganz vorn mit dabei war. Ob Olivia ihren Sieg damit nicht verspielt hat?

Zur gestrigen Prüfung muss ich sagen: Endlich gab es mal eine wirkliche Herausforderung. Ich muss zugeben, dass die gestrige Aufgabe die härteste der Staffel war. Was da aufgetischt wurde war sehr extrem. Claudelle konnte einem wirklich nur leid tun. Man hat ihr angesehen, dass es ihr absolut nicht gut geht. Fiona hat sich wie immer gut durchgekämpft, auch wenn ihr Ehrgeiz immer sehr extrem rüberkommt. Das erinnert einen teilweise aus Szenen von 'Der Frauenknast'.

Die Übernachtung von Georgina und Patrick in der Hütte des Schreckens war auch ziemlich hart. In der Nacht haben sie ja nichts gesehen und das ist nicht einfach, wenn da irgendetwas um einen herum krabbelt. Aber gut. Sie haben es ja tatsächlich überstanden."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion