Micaela Schäfer wird Konto gekündigt

Micaela Schäfer wird Konto gekündigt

27.04.2012 > 00:00

Micaela Schäfer muss sich eine neue Bank suchen - nach Aussagen ihres Managers sei ihrer bisherigen Hausbank ihr Ruf zu schlecht. Der Nackt-DJane soll angeblich ihr Konto bei der Deutschen Bank gekündigt worden sein, erklärte ihr Manager Ramon Wagner gegenüber der Nachrichtenagentur WENN. Dieser vermutet, das Nacktmodel sei der Bank zu schlüpfrig und man wolle den guten Ruf des Hauses nicht durch ihren Namen gefährden. Während von Seiten der Deutschen Bank keine Stellungnahme zu der fristgerechten Kontokündigung vorliegt, behauptet Wagner, er habe auf Nachfrage beim Filialleiter erfahren, dass "der Name Micaela Schäfer negativ behaftet" sei. "Damit möchte die Deutsche Bank nicht in Verbindung gebracht werden", behauptet Wagner weiter. Schäfer selbst äußerte sich gegenüber Promiflash.de mit den folgenden Worten zu ihrer Kündigung: "Ich war geschockt, als ich vom dem Vorfall erfahren habe. (...) Ich bin kein Name, der negativ behaftet ist. Ich verdiene mein Geld auf legalem Weg und zahle Steuern wie jeder andere Mensch auch!" © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion