Michael Bublé: Duett mit Reese Witherspoon

Michael Bublé: Duett mit Reese Witherspoon

05.12.2012 > 00:00

Michael Bublé wird auf seinem nächsten Album ein ganz besonderes Duett singen - er hat Reese Witherspoon zu einer Zusammenarbeit überredet. Der kanadische Sänger äußerte sich während der britischen Show "Daybreak" zu einer Zusammenarbeit mit der Schauspielerin Reese Witherspoon: "Das ist tatsächlich wahr. Ich bin einfach ein großer Fan, deshalb haben ich und meine Crew alles daran gesetzt, mit ihr zu arbeiten und wir sind begeistert, dass sie sich auch darauf freut", gesteht der 37-Jährige in dem Interview. Bublés sechstes Studioalbum ist für 2013 geplant. Witherspoon entdeckte ihrerseits ihre Gesangstalente für die Johnny Cash-Biographie "Walk The Line", in der sie Chashs Ehefrau June Carter spielte, die eine bekannte Countrysängerin war. Bublé hat jedoch nicht nur berufliches zu berichten, denn er äußerte sich erst kürzlich zu seiner Herzkrankheit, die ihn dazu brachte, seinen Lebensstil etwas ruhiger anzugehen. Dem britischen "Daily Mail Weekend"-Magazin verriet der Schmusesänger: "Man nennt es 'Feiertags-Herz-Syndrom'. Ich bemerkte, dass mein Herz nach ein paar Drinks zu rasen anfing. Viele Leute leiden daran, aber ich habe es gehasst, ich habe es gefühlt", erinnert sich der Italienisch-stämmige Musiker. "Es geht jetzt, aber ich feiere nicht mehr so oft, wie früher. Ich trinke nicht so oft. Alkohol ist der schlimmste Anreger." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion