Michael Bublé ließ sich den Namen seines Sohns tätowieren

Michael Buble: Namens-Tattoo für seinen Sohn

21.01.2014 > 00:00

© Instagram

So stolz trägt er seinen Vaterstolz zur Schau!

Michael Bublé (38) ist vor vier Monaten Papa geworden - und jetzt hat er seinem Sohn eine süße Liebeserklärung für die Ewigkeit gemacht.

Der Sänger ließ sich den Namen seines ersten Kindes aufs Handgelenk tätowieren. "Noah" ziert jetzt seinen linken Arm.

Bei Instagram postete Michael Bublé nun ein Foto seines Kunstwerks. "Ich weiß, dass viele danach gefragt haben. Also hier ist es, mein neues Tattoo", schrieb der Kanadier zu dem Bild.

Bei seinen Fans löste er prompt einen wahren "Lovestorm" aus. "Awww das Süßeste ever", "Niedlichkeits-Überdosis", "Wunderschön", "Liebe es", lauten die begeisterten Kommentare.

Wenn der kleine Noah ein bisschen größer ist, wird er bestimmt stolz auf die rührende Liebeserklärung seines Papas sein...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion