Michael Bublé: Sohn liegt mit Verbrennungen im Krankenhaus

Michael Bublé: Sohn liegt mit Verbrennungen im Krankenhaus

26.06.2015 > 00:00

© gettyimages

Es muss ein großer Schock gewesen sein für Michael Bublé und eine Ehefrau Luisana Lopilato gewesen sein! Ihr zwei Jahre alter Sohn Noah musste wegen Verbrennungen im Krankenhaus in Buenos Aires behandelt werden. Der Junge hatte sich offenbar an heißem Wasser verbrüht.

Der "Home"-Sänger war zu dem Zeitpunkt des Unfalls nicht vor Ort in Argentinien. Er wurde erst im Nachhinein von dem Ereignis um seinen Sohn informiert und war sicher umso schockierter. Mittlerweile wurde Noah ärztlich behandelt und darf das Krankenhaus wieder verlassen.

Das bestätigte Michael Bublés Ehefrau via Twitter und gab Entwarnung: "Meinem Sohn geht es gut und so Gott will, darf er bald wieder mit Heim kommen." Bleibt zu hoffen, dass die Verbrennungen schnell verheilen und möglichst keine Narben hinterlassen.

Lieblinge der Redaktion