Hatte er vor der Show was getrunken?

Michael Bublé wirkte desorientiert bei Let's Dance!

14.04.2013 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Wer gedacht hat, dass am Freitag Abend alle Augen auf Sylvies erste Moderation seit der Bekanntgabe der Trennung von ihrem Mann gerichtet waren, der hat sich zumindest ein wenig getäuscht.

Michael Bublé trat am Freitag bei "Let's Dance" auf und es war ein wirklich merkwürdiger Show-Act. Der kanadische Sänger war völlig neben der Spur.

Das kann aber nur drei Ursachen haben: Entweder war er von Sylvies Schönheit geblendet oder sein Kopfhörer funktionierte nicht einwandfrei oder er hatte sich vor der Show das ein oder andere Glas Alkohol gegönnt.

Diese Version erscheint jedoch am wahrscheinlichsten. So gab der Sänger schon einmal zu, dass er sich beim Komponieren und Songschreiben gern mal einen hinter die Binde kippt und dass sein Nachwuchs wohl auch aus einer wilden, alkoholisierten Nacht mit seiner Frau entstanden sein muss.

Doch trinkt Michael Bublé auch bevor er auf die Bühne muss? Anders ist dieser vewirrte Auftritt kaum zu erklären. Michael verpasste den Einsatz bei seinem Song, er wirkte orientierungslos, hatte ordentliche Texthänger und verpasste wieder mal seinen Einsatz.

Komisch, was war bloß los mit Michael Bublé? Hoffentlich passiert das jetzt nicht öfter. Sonst wäre es wirklich schade um Michaels gute Songs!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion